Skip to content

2023 Auf Achse: Zur Tonne auf dem Wochenmarkt

Kurz vor Ostern legen wir 2023 mit der Marktsaison los. Wir freuen uns riesig. In Zusammenarbeit mit der Marktgilde Dresden und dem Abfallwirtschaftamt der Stadt Dresden besuchen wir mit Tonnja von Ende März bis Anfang September, an 10 Terminen, fast alle Dresdner Wochenmärkte zweimal.

Los gehts:

31.03.23 10 – 14 Uhr Lingnermarkt „Osterspezial – Eier färben mit Zwiebelschalen und co.“

12.04.23 – Bönischplatz

27.04.23 – Kopernikusstraße – Ausgefallen!

05.05.23 – Lingnermarkt „Tag gegen Lebensmittelverschwendung“17.05.23 – Borsbergstraße

24.05.23 – Münchner Platz

01.06.23 – Alaunpark

07.09.23 – Kopernikusstraße

14.09.23 – Alaunpark

21.09.23 – Kopernikusstraße

25.10.23 – Münchner Platz

01.11.23 – Bönischplatz

Rückblick:

Das erste Mal waren wir am 16. Oktober 2020 auf dem Lingnermarkt und verarbeiteten unverkäufliches Obst und Gemüse. Das enstandene Möhrengrünpesto, das Apfelmus und die Gemüsebrühe konnten die Gäste mitnehmen.

Am 03. Mai 2022, waren wir im Rahmen der Kampagne „Städte gegen Foodwaste“, auf dem Bönischplatz in der Johannstadt. Hier haben wir vor allem Informationen und überschüssige Lebensmittel an die Besucher:innen verteilt mit Rezeptideen zum zu Hause ausprobieren. Die Begegnungen vor Ort mit Händler:innen, Gastronom:innen und den Besucher:innen war jedes Mal eine große Freude.

Aktionswoche Deutschland rettet Lebensmittel!

vom 25. bis 29. Septmeber 2023 in Dresden

Die Aktionswoche lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger recht herzlich ein, sich gemeinsam für mehr Lebensmittelwertschätzung zu engagieren. Beim einem gemeinsamen Essen, beim einem Workshop der Verbraucherzentrale oder am Küchenfahrrad „TONNJA“ können Ideen zum Thema aufgezeigt und ausgetauscht werden.

Der Besuch aller Veranstaltungen ist kostenlos. Spenden bei den Kinofilmen sind willkommen.

TagUhrzeitWasBeschreibungOrt
Montag19:00 – 20:30Kinofilm„Taste the Waste“ Die erste deutschsprachige Dokumentation – Das Essen das wir in Europa wegwerfen, würde zwei Mal reichen, um alle Hungernden der Welt zu ernähren.Zentralkino, Kraftwerk Mitte 16
01067 Dresden
Dienstag12:00 – 14:00Prohliser MittagstischMittagsessen aus geretteten Lebensmitteln Vor-und Hauptspeise, Kaffee und Dessert dazu GesprächenProhliser Kirchengemeinde, Georg Palitzsch Str. 2, 01237 Dresden
Dienstag19:00 – 20:30Kinofilm„10 Milliarden wie werden wir alle satt“ Dokumentation – Bis 2050 wird die Weltbevölkerung auf zehn Milliarden Menschen anwachsen. Doch wo soll die Nahrung für alle herkommen?Thalia Kino, Görlitzer Straße 6, 01099 Dresden
Mittwoch16:00 – 18:00Ehrenamtlich engagieren –
Lebensmittel retten
Sie wollen sich ehrenamtlich engagieren im Bereich Lebensmittelrettung. Vor Ort sind Vertreter von Ehrensache Jetzt, Foodsharing, Tafel Dresden kommen sie vorbei.Bürgerlabor
Donnerstag14:00 – 15:30Livestreamdie Deutsche Umwelthilfe präsentiert den Leitfaden „Lebensmittelverschwendung reduzieren – Hindernisse identifizieren und wirksam abbauen“Bürgerlabor
Donnerstag16:00 – 18:00Gutes aus RestenProbieren sie Aufstriche und Gerichte aus geretteten Lebensmittel an der Fahrradküche „Tonnja“ von Bailando Dresden und „Zur Tonne“Bürgerlabor
Freitag16:00 – 17:30Workshop VerbraucherzentraleWorkshop mit der Verbraucherzentrale Titel: „Kein Essen für den Müll“ Sie brauchen nichts mitbringen und es gibt viel Platz für Fragen und AustauschBürgerlabor
Mittwoch bis Freitag von 10 bis 18 Uhr ist unser Fairteiler göffnet

Ein Fairteiler? Das ist ein Regal und Kühlschrank, zu dem alle Menschen Lebensmiel bringen und kostenlos von dort mitnehmen dürfen. Bringen auch Sie originalverpackte Lebensmittel wie zum Beispiel Tee, den Sie nicht mögen, oder Erzeugnisse aus dem eigenen Garten, die Ihnen zu viel sind, oder Kühlprodukte, die Sie allein nicht schaffen. Nehmen Sie dafür etwas gern etwas anderes mit!

Zu Tisch in der vhs Gorbitz

Gemeinsam essen und Gorbitz kennenlernen

Am 13.09. startet die neue Reihe weitere Termine sind geplant am: 01.11., 29.11. und 13.12.2023 sowie am 10.01.2024.

Einladung zum gemeinsamen Essen und Austausch

wir die Volkshochschule Dresden, Gunda Schrock und Stefanie Nünchert von „Zur Tonne“ laden Sie herzlich zum gemeinsamen Essen und Austausch in gemütlicher Runde ein. Sie sind eingeladen mitzukochen.

Kochen a 17:30 Essen ab 19:00 Uhr Aufräumen ab 20 Uhr

Zu jeden Termin gibt es ein Thema:

  • 13.09.2023 Verwenden statt Verschwenden – Lebensmittel retten! Holger von der Ausgabe Prohlis ist vor Ort und beantwortet alle Fragen: Wer kann zur Tafel kommen? Was benötige ich und was bekomme ich?
  • 01.11.2023 Gut, günstig und gesund – saisonales Gemüse
  • 29.11.2023 Einkaufen und Kochen mit kleinem Geldbeutel
  • 13.12.2023 Kreative Gerichte aus Brotreste
  • 10.01.2024 Foodwatch – Was steht drauf und was ist drin.
Posted in Allgemein

Am 02.09.2023 wird gefeiert – 150 Jahre Stadtreinigung Dresden

Zum Tag der offenen Tür von 10 bis 18 Uhr auf dem Betriebsgelände am Tatzberg 25

1873 legten die Dresdner Stadtväter den Grundstein für eine geordnete Entsorgung.

Zum Tag der offenen Tür erhalten alle großen und kleinen Besucher neben zahlreichen interessanten Informationen rund um die Themen Abfalltrennung und -entsorgung, Umwelt und Recycling die Möglichkeit, einen teilweise vielleicht ungewöhnlichen Einblick in die Arbeit und die Leistungen der Kolleginnen und Kollegen in Orange sowie der Stadt Dresden zu erhalten. Lassen Sie sich einfach überraschen. Für Essen und Getränke ist selbstverständlich gesorgt.

Zur Tonne ist mit dem Küchenfahrrad „Tonnja“ auch dabei!

Auf folgende Highlights dürfen sich unsere Besucherinnen und Besucher freuen:

  • Müllauto und Kehrmaschine zum Anfassen
  • Job-Speed-Dating beim Team Orange
  • Abfallberatung vom Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft
  • Abfalltheater „Esst uns auf!“ und „Herr Stinknichs Sauber-Zauber“
  • Müllgeschichten mit Vorleser Atze
  • eine spannende Schatzsuche für kleine Leseratten
  • Abfallquiz mit tollen Gewinnen
  • Autogrammstunde mit den Dresdner Eislöwen um 15 Uhr
  • Bobby-Car-Parcours Deluxe
  • Wertstoffhof-Führungen und Tauschregal
  • sowie auf ein sehr leckeres Stück Geburtstagstorte

Posted in Allgemein

ZWICKmühle feiert Zwickauer Straßenfest

am 27. August 2023 von 14:00 bis 18:00

Das Zwickauer Straßenfest geht in die zweite Runde: Live-Musik, viele DIY- und Reparatur-Angebote, Kinderecke, Kunst- und Kulturecken, Tausch- & Flohmarkt für Groß und Klein, Essen und Trinken, … Kommt vorbei und feiert mit uns gemeinsam unsere Nachbarschaft.

Zur Tonne ist mit Küchenfahrrad „Tonnja“ dabei!

Posted in Allgemein

2023 8 mal „Zur Tonne“ in der Volkshochschule – KOSTENLOS!

Verwenden statt verschwenden – Warum Ernährung politisch ist.

So heißt die erste Workshopreihe in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Dresden.

8 Termine sind geplant und das Beste: ihr müsst nicht an allen Terminen teilnehmen – könnt aber. Darüber hinaus ist die Teilnahme komplett kostenlos und eine Kochschürze bekommt ihr auch von uns vor Ort.

Hier könnt ihr euch anmelden.

Wir haben uns einiges vorgenommen

Mit Kochlöffel und Schürze bewaffnet, wird in diesem Kurs auf den eigenen Teller und über den Tellerrand hinaus geblickt: neben lebenspraktischen Tipps zur ganzheitlichen Verwendung von Lebensmitteln, ihrer Lagerung und Haltbarmachung ist hier der Raum, um über die politische Seite unserer Ernährung zu diskutieren: Warum ist Containern nicht erlaubt? Welche Unterstützung bieten die Tafeln? Wie kann klimafreundliche Ernährung aussehen?

Eure Wünsche sind willkommen

Aber vor allem sind uns eure Fragen und Themenwünsche wichtig. Denn gemeinsam mit und von einander lernen steht hier im Fokus.

Termine

19.04.23 17:30 – 19:00 Annenstraße 10, 01067 Dresden

03.05.23 17:30 – 19:00 Annenstraße 10, 01067 Dresden

17.05.23 17:30 – 19:00 Annenstraße 10, 01067 Dresden

31.05.23 17:30 – 19:00 Annenstraße 10, 01067 Dresden

14.06.23 17:30 – 19:00 Annenstraße 10, 01067 Dresden

28.06.23 17:30 – 19:00 Annenstraße 10, 01067 Dresden

05.07.23 17:30 – 19:00 Annenstraße 10, 01067 Dresden

12.07.23 17:30 – 19:00 Annenstraße 10, 01067 Dresden

Zur Anmeldung geht es hier

2023 – Jeden Dienstag Prohliser Mittagstisch

Nach anderthalb Monaten Ferien zwischen Weihnachten und Januar 2023 geht es wieder los. Seit dem 07.02.2023 kocht „Zur Tonne“ wieder jeden Dienstag in der Ev.-Luth. Prohliser Kirchengemeinde.

Gemeinsam Essen und Quatschen – daran ändert sich nichts!

Der Veranstaltungsort, das Essen und das Konzept bleiben unverändert: Die hellen und offenen Räume bieten viel Platz. Es kann drinnen und draußen gegessen werden. Entweder kommt man allein oder in einer Gruppe. Anschluss findet man schnell vor Ort.

Die Lebensmittel stammen vom Tafel Dresden e.V.. Sie werden sorgsam ausgewählt und frisch verarbeitet. Es gibt immer eine Vor- und Hauptspeise, Dessert und Obst sowie Kaffee, Tee und Wasser. Die Gerichte sind einfach, saisonal und lecker.

Reste die wir nicht verarbeiten konnten sowie die Rezepte stellen wir unseren Gästen zum Mitnehmen zur Verfügung, damit nichts verschwendet wird und gleich zu Hause nachgekocht werden kann.

Was gibt es neues im neuen Jahr?

Wir freuen uns über mindestens vier neue ehrenamtliche Helferinnen die uns alte Hasen ab dem neuen Jahr unterstützen. Ungeahnte Talente und wundervolle Menschen bringen frischen Wind in die Rezepte, den Ablauf und machen tolle Bilder.

Darüber hinaus bekommen wir in den Ferien auch noch Besuch von Schüler:innen des Konfirmantenunterrichtes und kaum zu glauben sogar internationale Unterstützung bekommen wir von Yankee aus Nepal. Sie studiert Fortswirtschaft in Tharandt und kocht wahnsinnig gern.

Posted in Allgemein

2022 – Jeden Dienstag Prohliser Mittagstisch

Seit dem 19.04.2022 kocht „Zur Tonne“ jeden Dienstag in der Ev.-Luth. Prohliser Kirchengemeinde.

Veranstaltungsort

Die hellen und offenen Räume bieten viel Platz. Es kann drinnen und draußen gegessen werden. Entweder kommt man allein oder in einer Gruppe. Anschluss findet man schnell vor Ort. Es ist Zeit für Gespräche: Gemeinsam essen und quatschen.

Die offenen hellen Räume der Ev.-Luth. Prohliser Kirchengemeinde.

Das Essen

Die Lebensmittel stammen vom Tafel Dresden e.V.. Sie werden sorgsam ausgewählt und frisch verarbeitet. Es gibt immer eine Vor- und eine Hauptspeise sowie Dessert und Kaffee. Die Gerichte sind einfach, aber lecker. Die Rezepte werden zur Verfügung gestellt, damit sie von den Besucher:innen auch selber zu Hause ausprobiert werden können.

Dessert

Hintergründe zur Idee

Im Februar 2020 gab es die ersten Gespräche zwischen Pfarrerin Frau Bettina Reinköster und Zur Tonne über ein gemeinsames Projekt. Im September und Oktober 2020 fanden dann die ersten Prohliser Mittagstische statt. Auf Grund des erneuten Lockdowns und fehlender Förderung in 2021 konnte das Projekt nicht fortgesetzt werden.

Plakat am Eingang macht aufmerksam auf den Mittagstisch

Seit April 2022 wird das Projekt bis zum Ende des Jahres 2022 durch das Stadtbezirksamt Prohlis gefördert. Ehrenamtliche Helfer:innen aus der Kirchgemeinde unterstützen den Ablauf vor Ort tatkräftig.

Wir freuen uns auf ein tolles Jahr mit vielen leckeren Gerichte und schönen Momenten.

Posted in Allgemein

Verarbeitungssonntage II – gemeinsam Lebensmittel retten – 10./17,/24./31.10.21

Anknüpfend an die ersten Verarbeitungssonntage im September, an denen wir gemeinsam mit euch überzählige Lebensmittel der Tafel Dresden verarbeiteten und haltbar machten, gibt es davon im Oktober eine Neuauflage. In deren Rahmen entstanden Leckereien für neue Schulanfänger*innen, Mittagessen für Ehrenamtliche der Tafel und Aufstriche für unsere Teilnahme beim diesjährigen Gastmahl „Dresden Isst“.

Einladung zum gemeinsamen Verarbeiten / Foto von Lena Giovanazzi

Wir hatten so großen Spaß, einige von euch kennen zu lernen und die Arbeit des Tafel Dresden e.V. sichtbar und erlebbar zu machen, dass wir beschlossen haben, die Verarbeitungssonntage zu einem festen Format zu machen. Das beudeutet, dass ihr euch wieder anmelden könnt, an einem Sonntag im Oktober für zwei, drei Stunden gemeinsam mit uns Lebensmittel zu verarbeiten. Gemeinsam überlegen wir, was wir aus den Überschüssen Leckeres herstellen können. Wir sortieren, tauschen Rezepte aus und arbeiten mit dem, was eben da ist. Neben dem Ausprobieren und Verarbeiten ist es das Ziel dieser Nachmittage, Ehrenamtliche der Tafel bei der Vorbereitung eines Mittagessens für die Mitarbeitenden zu unterstützen. Hierfür eignet sich die neue Küche wunderbar, deren Ausbau je zur Hälfte von „Zur Tonne“ und dem Dachverband des Tafel e.V. finanziert wurde.

Wenn ihr Lust habt, euch auf diese kleine Herausforderung einzulassen, ihr über den Tellerand schauen, Tafelarbeit kennenlernen oder einfach neue Rezepte ausprobieren wollt, dann meldet euch gern für einen oder mehrere Verarbeitungssonntage eurer Wahl an. Schreibt uns dazu eine Nachricht an hallo@zur-tonne.de. Eine Veranstaltung wird 3 Stunden dauern und ab Oktober unter Einhaltung der 2G Regelung erfolgen. Diese werden wir kontrollieren müssen. Ihr müsst nichts mitbringen. Wir freuen uns auf euch und viele gemeinsame Ideen.

Dresden isst bunt – 13./09./2021

Das 5. Dresdner „Gastmahl für alle“ findet dieses Jahr auf der Neustädter Seite unter dem Motto „Dresden isst bunt“ statt. Nachdem die Veranstaltung 2020 coronabedingt abgesagt werden musste, laden die Initiatoren nun am 13. September zwischen 16 und 20 Uhr zum gemeinsamen Essen, Spielen und Kennenlernen auf der Hauptstraße ein. Entlang der Einkaufsstraße zwischen Goldenem Reiter und Dreikönigskirche werden sich Vereine, Initiativen und Akteur*innen der Dresdner Zivilgesellschaft an über 160 Tischen vorstellen. An diesen dürfen Interessierte gerne Platz nehmen, etwas essen oder einfach nur eine Pause machen.

Der Name ist Programm

Das schon traditionelle Fest wird von der Cellex Stiftung organisiert – unterstützt vom CSD Dresden e.V., der AWO Sachsen und dem Verein Dresden – Place to be! e.V.. Mehr als 60 Kulturpartner tragen zum Gelingen dieses bunten, multikulturellen und grenzenlosen Volksfestes bei, knapp 50 Firmen und Vereine sowie das Amt für Kultur- und Denkmalschutz der Landeshauptstadt Dresden unterstützen und fördern die Veranstaltung.

Dieses Jahr beteiligen sich an diesem multikulturellen Dialog zahlreiche Kulturinstitutionen wie die Staatlichen Kunstsammlungen, die Semperoper Dresden oder Hellerau – Europäisches Zentrum der Künste, Vereine aus der freien Szene, Wissenschaftseinrichtungen wie die TUDAG und das Max Planck Institute of Molecular Cell Biology and Genetics, der Ausländerbeauftragte des Freistaates Sachsen und der Integrations- und Ausländerbeirat der Landeshauptstadt Dresden und viele mehr. Gemeinsam mit der Tafel Dresden werden wir an unserer Küche Tonnja anzutreffen sein – mit reichlich Informationen zur Lebensmittelverschwendung im Gepäck. Und vielleicht auch dem einen oder anderen Snack.

Vorbeikommen lohnt sich. Und selbst erleben, wie bunt Dresden isst.